Ja, richtig gelesen, es gibt eine sowjetische Version von “Herr der Ringe”. 30 Jahre lang war sie verschwunden. Nun ist sie auf YouTube wieder aufgetaucht. Und ja, sie ist genau so, wie man sie sich vorstellt.

Zwei Teile, die jeweils eine Stunde dauern, kann man sich kostenlos auf YouTube anschauen.

“Herr der Ringe” auf Russisch

1991 adaptierte der sowjetische TV-Sender “Leningrad Television” J.R.R. Tolkiens berühmte Saga. Die sowjetische Version der Abenteuer von Frodo galt 30 Jahre lang als unauffindbar. Wie der Guardian berichtet, hat der russische Sender “5TV” – Nachfolger von “Leningrad Television” – das Material digitalisiert und in zwei jeweils einstündigen Videos hochgeladen. Warum der Sender den Film nun neu veröffentlichte, ist allerdings nicht bekannt.

Anders als das Hollywood-Original von Peter Jackson wirkt die sowjetische Verfilmung mit dem Titel “Khraniteli”, auf Deutsch “Der Hüter” mehr wie ein Low-Budget Theaterstück als ein Film, schlechter Green Screen inklusive. Amüsant ist die Version aber auf alle Fälle. Wer sich einen lustigen Filme-Abend machen möchte, kann ja die automatisch generierten Untertitel auf YouTube anmachen – dann wird’s noch lustiger.

Serie auf Amazon Prime

Für “Herr der Ringe”-Fans gibt es außerdem bald einen weiteren Grund zur Freude. Denn schon bald soll auf Amazon Prime eine “Herr der Ringe”-Serie rauskommen. Noch dieses Jahr soll die erste Episode veröffentlicht werden. Viel mehr ist aber noch nicht bekannt.