Als Elternteil kann es schwierig sein, herauszufinden, wie man sich in der Kindererziehung richtig verhält. Vor allem dann, wenn sich die eigenen Sprösslinge falsch verhalten haben. Ein Vater aus den USA hat jedoch einen Weg gefunden.

Als Strafe übernimmt Larry Sumpter den Instagram-Account seiner Tochter.

Vater übernimmt zwei Wochen Social Media-Kanäle

In den USA hat eine Familie einen Weg gefunden, wie falsches Verhalten von den eigenen Kindern bestraft werden kann. Larry Sumpter fand nämlich heraus, dass seine Tochter Madelynn ihn angelogen hatte. Sie soll Jungs auf ihre Übernachtungsparty hineingeschmuggelt haben. Als ihr Vater das herausfand, stellte er sie vor die Wahl: Entweder einen Monat kein Handy oder zwei Wochen ohne, dafür übernimmt der Vater aber alle ihre Kanäle in den sozialen Netzwerken. Madelynn entschied sich für die zweite Variante.

Das erste Bild, das der Vater postete, zeigt seine Tochter, die ziemlich peinlich berührt ist. Darunter steht: “Das ist Maddi, sie hat Hausarrest und wir haben nun die gesamte Kontrolle über ihre sozialen Medien.” Nachdem der Vater angekündigt hatte, er kümmere sich um ihre Accounts, wurde es schnell unangenehm für Madelynn. Wahrscheinlich überlegt die 15-Jährige ab jetzt zweimal, ob sie ihren Vater anlügen möchte.