Eigentlich hätte der Film “Top Gun 2” mit Schauspieler Tom Cruise diesen Sommer in die Kinos starten sollen. Nun hat man die Premiere aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben.

Denn wie das zugehörige Filmstudio Paramount Pictures nun gegenüber CNN mitteilte, soll der Filmstart der Blockbuster-Fortsetzung erst am 23. Dezember 2020 erfolgen.

Wegen Corona-Krise: “Top Gun 2” startet doch erst im Dezember

Beinahe zwei Jahre dauerten die Dreharbeiten von “Top Gun 2”. Die Blockbuster-Fortsetzung des Originals aus dem Jahr 1986 mit Tom Cruise hätte im deutschsprachigen Raum eigentlich 16. Juli dieses Jahres in die Kinos sollen. Der US-Starttermin war dagegen ursprünglich schon etwas früher, sprich am 24. Juni, geplant gewesen. Doch nun wurden beide Termine abgesagt. Denn wie das Filmstudio Paramount Pictures am 02. April gegenüber dem Sender CNN mitteilte, hat man sich aufgrund der anhaltenden Corona-Krise nun dazu entschieden, die Premiere des Films auf den 23. Dezember 2020 zu verschieben. Via Twitter richtet auch Hauptdarsteller Tom Cruise nun erste Worte an seine Fans. “Ich weiß viele von euch haben 34 Jahre gewartet. Leider wird es noch eine Weile dauern”, lauten die enttäuschenden Worte des Schauspielers.

Im Film “Top Gun 2” wird Tom Cruise erneut in der Rolle des Pete “Maverick” Mitchell schlüpfen. Allerdings ist er inzwischen als Pilot im Ruhestand und ist stattdessen als Fluglehrer für die Basis tätig. Weitere Schauspieler, die in der Fortsetzung zu sehen sind, sind unter anderem Val Kilmer, Miles Teller, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Glen Powell.