Spätestens seit Victoria Swarovski die RTL-Show “Let’s Dance” moderiert, ist ihr Name in aller Munde. Doch nicht nur als Moderatorin ist die junge Österreicherin erfolgreich. Denn die 26-Jährige ist auch Model, Sängerin und Designerin.

Was ist also das Erfolgsgeheimnis der jungen Kristall-Erbin?

Victoria Swarovski: Erster Plattenvertrag mit 17

Vor ihrer Karriere als Moderatorin trat Victoria Swarovski als Sängerin auf. Die gebürtige Tirolerin entdeckte ihre Leidenschaft für Musik schon in jungen Jahr und ihr Weg war ihr von Anfang an klar. “Victoria wusste schon früh, dass sie durch ihr Talent überzeugen und sich nicht auf dem Erfolg des Familienunternehmens ausruhen möchte”, heißt es etwa auf der Homepage der 26-Jährigen.

Schon als Kind liebte sie es zu singen und beschloss deshalb ihre Karriere als Sängerin voranzutreiben. Viel Unterstützung bekam sie dabei vom Comedian Mario Barth, dem sie damals zufällig in einem Supermarkt in Österreich begegnete und der begeistert von dem Talent des damaligen Teenagers war. Also ließ er seine Kontakte spielen und verhalf ihr zu Aufnahmen in einem Tonstudio. 2009 trat sie schließlich mit einem eigenen Song in einer seiner Shows auf und hatte mit gerade mal mit 17 Jahren ihren ersten Plattenvertrag bei Sony Music. Daraufhin veröffentlichte sie einige Singles und ergatterte Chart-Platzierung. Unter anderem veröffentlichte sie außerdem einen Song mit Rapper Kay One und steuerte den Titelsong zur deutschen Version des Films “Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte” bei.

Erfolgreiche Moderatorin: “Let’s Dance” & “Das Supertalent”

2016 machte sie schließlich selbst als Kandidatin der Show “Let’s Dance” mit – und holte sich sogar den Sieg. Und das trotz Verletzungen und schwerer Schicksalsschläge während der Dreharbeiten. Denn damals verstarb der Vater ihres damaligen Verlobten Werner Mürz. Mit ihrer positiven Art verzauberte sie dennoch das Publikum und wurde so zum Dancing Star 2016 gekürt. Mittlerweile moderiert Victoria Swarovski die Tanz-Show auf RTL seit 2017 an der Seite von Daniel Hartwich.

Erste Moderations-Erfahrungen sammelte sie 2016 in der Jury von “Das Supertalent” an der Seite von Dieter Bohlen und Bruce Darnell. Im Herbst 2017 verkündet RTL schließlich, dass Victoria auch “Let’s Dance” moderieren und damit die Nachfolgerin von Sylvie Meis wird.

Eigene Kollektion für Unterwäsche-Label Calzedonia

Und auch als Designerin ist Victoria Swarovski erfolgreich. Neben einer eigenen Dirndl-Kollektion – wovon sie eines übrigens zu ihrer Hochzeit in Kitzbühel trug – brachte sie 2019 auch eine Strumpfhosen-Kollektion bei dem italienischen Unterwäsche-Label Calzedonia auf den Markt. Das Besondere an ihren Kreationen: Sie sind mit Swarovski-Steinen geschmückt.

Victoria Swarovski & Werner Mürz: Seit 2017 verheiratet

Und auch im Privatleben der 26-Jährigen läuft es nahezu perfekt. Denn seit 20. Mai 2017 ist sie mit ihrem langjährigen Freund Werner Mürz verheiratet. Der Immobilienmogul ist 16 Jahre älter als Victoria, doch das stört das Liebesglück der beiden absolut gar nicht. Die Hochzeit des Paares fand im österreichischen Kitzbühel statt. Wenig später feierten die beiden außerdem eine zweite Hochzeit in Triest in Italien. Insgesamt 200 Gäste waren dabei anwesend. Victorias Designer-Kleid soll übrigens knapp 800.000 gekostet haben und 46 Kilo schwer gewesen sein.

Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Mit ihrem Erfolg ist sie längst aus dem Schatten der Familie Swarovski und dem Kristall-Imperium getreten und hat sich in der Branche ihren ganz eigenen Namen gemacht. Sie scheut sich nicht davor, neue Dinge auszuprobieren und gleichzeitig hart für ihre Karriere zu kämpfen. Vermutlich sind es aber auch ihr Charme, ihre sympathische Art und ihre Bodenständigkeit, die Victoria Swarovski so erfolgreich machen. Eine absolute Powerfrau eben!