Wer sich in letzter Zeit gefragt hat, wieso Britney Spears so viele Bilder postet, auf denen sie Oben-ohne zu sehen ist, der könnte hier seine Antwort finden. Denn wie die 39-Jährige jetzt selbst auf Instagram erklärt, gibt es einen guten Grund dafür.

Und der hängt auch mit dem Vormundschaftsstreit gegen ihre Familie zusammen.

Britney Spears postet zahlreiche Oben-ohne-Fotos

Zugegeben: Wenn man Britney Spears auf Instagram folgt, bekommt man nicht selten recht außergewöhnlichen Content zu sehen. Versteckte Botschaften und crazy Dancemoves inklusive. In letzter Zeit postete die Sängerin aber immer wieder Bilder, auf denen sie seeehr freizügig posiert. Entweder im knappen Bikini, splitternackt in ihrem Badezimmer oder Oben-ohne in ihrem Garten.

Auch kürzlich teilte die Sängerin wieder beinahe Nacktfotos – diesmal sogar in roten Stiefeln, die für ganz schön viel Aufmerksamkeit gesorgt haben. Und vielleicht ist es auch genau das, was Britney jetzt nach ihrem großen Erfolg im Vormundschaftsstreit gegen ihre Familie braucht. In dem Posting sorgt sie erstmal für Aufklärung: “Ich hatte keine Brust-OP und ich bin nicht schwanger. Ich habe Brüste auf den Fotos, weil ich Essen verschlungen habe.”

Befreiung von Schmerz und Last

Für Britney ist es nach all dem Drama in ihre Familie und vor Gericht eine Art Befreiung, sich so zeigen zu können, wie sie ist. “Ich wollte mich auf eine leichtere Art und Weise sehen – nackt – so wie ich geboren wurde“, schreibt die Sängerin. Somit falle auch die gesamte Last, die sie auf ihren Schultern getragen habe, von ihr ab. Schmerz, Tränen, Verletzungen seien nicht das, was sie ist.

Ich bin eine Frau, eine wunderschöne, sensible Frau, die sich in ihrer reinsten Form betrachten muss“, schreibt sie weiter. Durch ihre unzähligen Bühnenauftritte habe sie einen selbstbewussten Umgang mit ihrem Körper entwickelt. “Ich habe eine Milliarde Auftritte absolviert, bei denen ich mich ausgezogen habe, und zu meinem Entsetzen sah ich dabei nicht immer gut aus. Viel zu oft. Das ist extrem peinlich, aber in meiner Vorstellung fühlte es sich großartig an“, so Spears. Und das ist wohl auch das Wichtigste!

Tiefe Bedeutung von #freebritney

Abschließend bedankt sich die 39-Jährige auch für den Einsatz ihrer Fans. Seit drei Jahren setzen sie sich mit der #freebritney-Bewegung dafür ein, dass die Sängerin ihre Freiheiten im Leben zurückerlangt und nicht mehr unter der Kontrolle ihrer Familie steht. “Es gibt eine viel tiefere Bedeutung hinter der Bewegung, als ihr euch jemals vorstellen könnt. Meine Fans waren schon immer so verdammt toll und ich liebe euch alle“, lautet das Ende des Postings.