Um die Menschen an die Wichtigkeit des Sicherheitsabstandes in Zeiten der Corona-Pandemie zu erinnern, hat sich Burger King nun etwas Witziges überlegt. Denn das Fast-Food-Unternehmen präsentierte via Instagram nun seine neuen “Social Distancing”-Kronen.

Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei allerdings nur um einen Marketing-Gag der Fast-Food-Kette. Lustig finden wir’s trotzdem! 😉

Burger King zeigt neue Kronen im “Social Distancing”-Stil

Mit einem Foto auf Instagram sorgt Burger King derzeit für Aufsehen. Denn auf dem Bild präsentierte das Unternehmen die erste “Social Distancing”-Kronen, mit denen es automatisch möglich ist, genügend Abstand zueinander zu halten. Die Kopfbedeckungen, die aussehen wie riesige Sombreros, haben einen Radius von knapp einem Meter. Damit soll es Besuchern beim Essen in der Fast-Food-Kette leichter fallen, den Sicherheitsabstand ohne Probleme einzuhalten. Wie die Reaktionen der User zeigen, kommt die “Social-Distancing”-Krone online bereits sehr gut an. Viele zeigen sich begeistert von der Idee und antworten auf das Bild von Burger King mit der Frage, wann und wo die Kronen denn erhältlich seien.

Unternehmen deckt Marketing-Gag auf

Falls ihr euch jetzt schon gefreut habt, euch die neuen Kronen von Burger King beim nächsten Besuch direkt mitzunehmen, müssen wir euch aber leider enttäuschen. Denn wie das Unternehmen nun im Gespräch mit Business Insider verriet, handelte es sich bei dem Ganzen einfach nur um einen Marketing-Gag. “Wir wollten die hohen Sicherheits- und Hygienestandards, die unsere Restaurants verfolgen, noch einmal stärken. Die Do-it-yourself-Distancing-Krone war eine lustige und spielerische Art, um unsere Gäste daran zu erinnern, Abstand zu halten, während sie das Essen bei uns genießen”, erklärte ein Sprecher der Fast-Food-Kette die Marketing-Strategie.