In der Nacht von Montag auf Dienstag fanden wieder die alljährlichen VMAs statt. In New Jersey wurden Künstler der Musikbranche mit dem Video Music Award ausgezeichnet.    

Damit ihr kein Highlight verpasst, haben wir den Abend für euch nochmals Revue passieren lassen. Hier unsere Top 5 der coolsten Momente.

1. Heißer Auftritt von Shawn Mendes und Camilla Cabello

Shawmila, wie ihre Fans sie nennen, hatten bei der Preisverleihung nicht nur ihren ersten öffentlichen Auftritt als Paar. Im Laufe des Abends sangen sie ihren weltweiten Hit “Senorita” und zeigten bei ihrer Performance, wie viel Leidenschaft zwischen ihnen herrscht. Der ersehnte Kuss blieb aber aus.

2. Taylor Swift fordert Gleichberechtigung

Bereits vor einiger Zeit hatte die Sängerin einen Antrag ans weiße Haus geschickt, welcher das Gleichstellungsgesetz in den USA gewährleisten solle. Jetzt hat sie in ihrer Dankesrede nochmals auf die Rechte der LGBT-Community aufmerksam gemacht. Mit starken Worten forderte sie den Präsidenten auf, ihre Petition zu unterzeichnen. Mit dieser Aktion war sie eindeutig die Gewinnerin des Abends.

3. Miley Cyrus performt neuen Song

Für einen rührenden Moment sorgte Miley Cyrus, als sie ihre neueste Single “Slide Away” präsentierte. Der Song handelt von der frischen Trennung zu Schauspieler Liam Hemsworth und war für die Sängerin umso emotionaler. Es war der erste große Auftritt ohne ihren ehemaligen Lover. Doch die Traurigkeit dauerte nur kurz an. Insidern zufolge soll sie nämlich mit ihrer neuen Flamme Kaitlynn Carter unterwegs gewesen sein. 

4. Fashion-Trubel am roten Teppich

Der Red Carpet wurde dieses Jahr zur wahren Zirkusmanege. Halbnackte Männer an der Leine, meterhohe Lackstiefel und opulente Kleider. Die Stars ließen sich so einiges einfallen, um den Abend unvergesslich zu machen. Doch abseits der verrückten Garderobe gab es natürlich auch jede Menge modische Hingucker. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hit the WOAH with @diplo 💥 📸:@amylombard

Ein Beitrag geteilt von Video Music Awards (@vmas) am

5. Lizzo tanzt mit Riesenpopo auf der Bühne

Lizzo legte bei den VMAs eine legendäre Bühnenshow hin. Ständiger Kostümwechsel, ein eigener Gospelchor und ein riesiges aufblasbares Hinterteil machten den Auftritt unvergesslich. Mit ihren Liedern “Good as Hell” und “Truth Hurts” sorgte die Sängerin für positive Energie und allerhand Gesprächsstoff.