Der Koffer ist eh schon überfüllt und die 20 Kilo Grenze fürs Reisegepäck überschritten? Da hilft eigentlich nur genaues Planen, was im Urlaub wirklich dabei sein soll. Zu oft nehmen wir Teile mit, die wir sowieso nicht tragen werden. Einfach nur um dieses “vielleicht brauch ich es ja”-Gefühl zu beruhigen. Blöd ist es, wenn wir unnötig viele Schuhe mitnehmen, denn die brauchen teilweise eine Menge Platz.

Wir zeigen dir, welche drei Paar Schuhe tatsächlich wichtig sind und im Urlaub auch vollkommen ausreichen.

1. Schuhe zum Erkunden

Sollte sich dein Urlaub nicht zu 100 Prozent nur auf einer Strandliege abspielen, solltest du unbedingt ein Paar bequeme Schuhe dabei haben. Ein Tag Sightseeing oder die Stadt erkunden ist einfach viel angenehmer in einem Paar Sneaker zum Beispiel. Im besten Fall werden die auch gleich zu deiner  An- und Abreise getragen. So sparst du im Koffer zusätzlich Platz. Wenn es das richtige Modell ist, kannst du sie ganz casual zu einer Jeans bzw. Jeansshorts tragen aber eben auch zu Röcken und Kleidern. Vielseitig einsetzbar!

2. Schuhe für den Abend

Für ein schönes Dinner oder eine abendliche Veranstaltung dürfen schicke Schuhe nicht fehlen. Ob Highheels, elegante Ballerinas oder lieber ein schönes Paar Sandalen, ist jedem selbst überlassen. Man sollte einfach sehen, dass das keine Alltagsschuhe sind. Wir wollen uns schließlich auch im Urlaub das ein oder andere Mal fancy fühlen. Sie sollten zwar zu mehreren Outfits passen, aber sie können durchaus auch auffälliger sein.

3. Schuhe für den Strand

Für den Strand ist es wichtig, dass deine Treter nicht kaputt werden, wenn sie mit Wasser und Sand in Berührung kommen. Greif hier am besten zu Flip-Flops oder Badesandalen. Es gibt sie mittlerweile in so vielen Ausführungen, dass sie auch für einen Besuch bei einer Strandbar oder zum Shoppen absolut sehen lassen können. Sie sind eigentlich an jedem chilligen Tag dein treuer Wegbegleiter.