Carina Spack musste letzten Mittwoch ihre Koffer packen. Bachelor 2018, Daniel Völz (32) hatte leider auf RTL keine Rose mehr für die 21-Jährige zu vergeben. Jetzt packt die blonde Kandidatin nach ihrem Instagram-Seelenstrip im Interview mit der Bild weitere intime Details vom Dreh aus, die den Junggesellen nicht gerade im besten Licht erscheinen lassen.

Der Bachelor wollte wissen, “wie oft, wo und wie wir masturbieren“

Neu ist das Gerücht inzwischen nicht mehr: Der diesjährige Bachelor steht schon seit Beginn der Show ziemlich auf Körperlichkeiten. Selbst Sender RTL musste schon eingreifen, weil er mit den Kandidatinnen zu oft Sex wollte. Mit wie vielen Mädchen er tatsächlich geschlafen hat, plauderte außerdem ein Insider aus. Aber auch außerhalb des Bettes soll sich in der Villa alles um Erotik drehen, wie Ex-Kandidatin Carina gegenüber der Bild nun einmal mehr bestätigt: “Bei Daniel steht das Thema Sex absolut im Fokus. Während der Pool-Party, die in unserer Villa stattfand, spielten wir mit ihm Flaschendrehen. Von ihm gab’s aber nur Fragen zum Thema Sex. So fragte er uns zum Beispiel, wie oft, wo und wie wir masturbieren würden. Das ging gar nicht! Andere Mädels – wie Maxime – haben sogar geweint.”

Janine-Christin, Svenja und andere hätten auf die pikanten Fragen des Junggesellens schon gelassener reagiert, erzählt Carina weiter. Sie selbst scheint jedenfalls froh zu sein, nichts mehr mit dem Bachelor zu tun zu haben: “Also äußerlich war Daniel überhaupt nicht mein Typ. Oliver Sanne, 31, schon viel mehr. Jan Kralitschka, 41, fand ich sehr sympathisch. Ich denke auch, dass ich offener gewesen wäre, wenn er mich äußerlich mehr angesprochen hätte.”

Hat Bachelor-Kristina zuhause einen Freund?

Immer mehr Bachelor-Kandidatinnen behaupten, dass Daniels geheime Favoritin Kristina Yantsen den Sieg nicht verdient hätte, weil sie zuhause einen Freund hätte. Carina scheint ähnliches zu vermuten und meint: “Hundertprozentig bestätigen kann ich das zwar nicht, aber ich kann sagen, dass ihre Tränen im TV selten echt waren. Vor der Kamera beschwerte sie sich über Probleme mit den Mädels oder andere Dinge, aber in Wahrheit galten die Tränen anderem. Weinend sagte sie dann ‚Er wird es mir nie verzeihen.‘ Um wen es sich dabei gehandelt hat, weiß ich nicht, aber definitiv nicht um Daniel.” Ob sie damit richtig liegt, werden wir wohl erst nach dem Finale erfahren.