Chetrin Schulz hat genug! Nachdem die Gerüchte immer lauter wurden, sie sei der Grund für die Trennung von Ex-Bachelor Daniel Völz und Kristina Yantsen gewesen, räumt sie nun endgültig mit den fiesen Fremdgeh-Gerüchten auf.

Was läuft wirklich zwischen Daniel und Chetrin?

Lange schwieg “Love Island”-Kandidatin zu ihrer vermeintlichen Affäre mit Daniel Völz. Als dieser jedoch vor wenigen Tagen die Trennung von Kristina auf Instagram bekannt gab, spitzte sich die Situation weiter zu. Denn auch wenn der Bachelor in seinem Trennungs-Statement deutlich klarstellte, dass er Chetrin nicht einmal persönlich kennt, traf diese eine eher (!) widersprüchliche Aussage dazu und schrieb selbst via Instagram:

Ich habe zu dem Thema ja lange nichts gesagt, aber ich wollte euch darüber informieren, dass ich niemanden belogen/betrogen habe. Es wurde auch niemand betrogen! Mehr möchte ich dazu erstmal nicht sagen.

Daniel Völz und Chetrin Schulze haben keine Affäre

Viele Fans vermuteten daraufhin, die beiden würden sich sehr wohl kennen und gingen teilweise heftig auf die 25-Jährige los. Unter Tränen ging die Blondine deshalb erneut zum Gegenangriff über und versuchte im Instagram-Live-Stream mit noch deutlichen Worten mit den Fremdgeh-Gerüchten aufzuräumen:

Ich möchte hier einfach klarstellen, dass Daniel Völz und ich uns nicht persönlich kennen.

so Chetrin.

Den Teufel würde ich tun, mich an einen vergebenen Mann ranzumachen. Ich würde mich nicht als Affäre benutzen lassen.

Bravo, Chetrin! Damit sollte die Sache jetzt hoffentlich ein für alle Mal geklärt sein.